Zurück
Lohnsteuer / Reisekosten 2020

Donnerstag, 05.12.2019 bis Freitag, 24.01.2020 (1/2 Tag)


Zum Jahreswechsel sind zahlreiche lohnsteuerrechtliche Neuerungen und Fortentwicklungen zu beachten. Im Blickpunkt stehen Gesetzesänderungen durch das Jahressteuergesetz 2019 und das Bürokratieentlastungsgesetz sowie neue Verwaltungsanweisungen, die es unmittelbar anzuwenden gilt. Bedeutsam ist auch die Umsetzung der veröffentlichten BFH-Rechtsprechung zur 44 EUR-Freigrenze und zum steuerlichen Reisekostenrecht bzw. zur doppelten Haushaltsführung. Außerdem sind die aktuellen Entwicklungen bei der Erfassung und Bewertung von geldwerten Vorteilen zu beachten, um Haftungsrisiken zu verhindern und bisher zulässige Gestaltungen an aktuelle Entwicklungen anzupassen. Ferner gilt es, die Verbindung zwischen der Finanzbuchhaltung und den umsatzsteuerrechtlichen Folgen in Bezug auf die lohnsteuerlichen Sachverhalte zu beachten. Denn die Lohnsteueraußenprüfung ist mittlerweile auch für die Prüfung der umsatzsteuerlichen Folgen aus geldwerten Vorteilen zuständig. Hierauf und auf sämtliche weitere aktuelle Entwicklungen gehen wir in der Seminarveranstaltung „Lohnsteuer / Reisekosten 2020“ praxisnah und mit anschaulichen Beispielen ein.



Teilnehmergebühr:
Für Mitglieder und deren Mitarbeiter
€ 160,00 zzgl. 19% USt
Für Nichtmitglieder
€ 240,00 zzgl. 19% USt
Die Teilnehmergebühr beinhaltet gedruckte Arbeitsunterlagen und eine umfangreiche Verpflegung (Pausenimbiss und Pausengetränke inkl. Begrüßungskaffee / Wasser im Seminarraum).



Veranstaltungsort
siehe Buchungsformular


Ansprechpartner

Sabine Dobbertin
040 413447-11
Maike Müller-Wichards
040 413447-10